Zum Inhalt springen

Wir machen Medien. Filme, Stoffe, Content.
Für und über Menschen, die unsere Welt positiv verändern wollen.

DLRG: Schwimmflügel-frei!

Musikvideo. Immer weniger Kinder in Deutschland lernen schwimmen. Bademeister Schaluppke und die DLRG tun was dagegen. Mit tvist!

„Die Generation von morgen“, titelt die DLRG plakativ auf ihrer Website auf dem Foto einer toughen Businesswoman: „Clever, erfolgreich, Nichtschwimmerin.“ Im „Corona-Jahrgang“ 2020 nahmen die ehrenamtlichen Ausbilderinnen und Ausbildern der bundesweit engagierten Deutschen Lebensrettungsgesellschaft rund 75 Prozent weniger Schwimmprüfungen ab als im Vorjahr. Doch der Trend war auch zuvor bereits kontinuierlich rückläufig.

Mit ihrer aktuellen Kampagne stemmt sich die DLRG gegen diese Entwicklung. Vom Beckenrand kommt prominente Unterstützung: Mit seinem „Seepferdchen“-Song animiert der Kölner Comedian Bademeister Schaluppke die Vorschulkinder und ihre Eltern, einen Schwimmkurs zu buchen. Der nächste Sommer ist nicht weit, deshalb: „Bis Mai Schwimmflügel-frei!“

Das Musikvideo dazu entstand in Zusammenarbeit mit der tvist GmbH, gedreht im Juni 2021 im Hössensportzentrum Westerstede mit tatkräftiger Unterstützung der DLRG-Ortsgruppe um Anke und Thorben Windeler. Tausend Dank fürs Mitmachen an alle Kinder und Eltern!

Musikvideo Seepferdchenkurs DLRG Bademeister Schaluppke Hössenbad Westerstede tvist

Im Auftrag der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG e.V.), 2021

Musik: Robbi Pavlik
Text: Daniela Wutte, Robbi Pavlik
Gesang: Daniela Wutte, Kinderchor der Kölner Domsingschule unter der Leitung von Johannes Grewelding

Produktionsleitung: Sebastian Züger
Konzeption: Robbi Pavlik, Sebastian Züger
Kamera: Anniki Lee, Verena Maas
Ausstattung: Jana Mareen Züger
Produktionsassistenz: David Borens
Schnitt: Verena Maas
Animation: Svenja Krautwurst, Kommando Kreativ
Grading: Sabine Panossian


Zur Aktionsseite der DLRG
Zur Website von Bademeister Schaluppke

Kommentare sind geschlossen, aber Trackbacks und Pingbacks sind möglich.

Newsletter-Abo