Zum Inhalt springen

Wir sind tvist

Komplexe Zusammenhänge einfach verständlich zu machen – das ist unser Talent und unsere Aufgabe.

Wir produzieren Filme und Texte, die vom Wandel in der Gesellschaft erzählen. In zumeist kurzen Formaten erfassen wie komplexe Entwicklungen auf verständliche und unterhaltsame Art. Zu unseren Kunden gehören Städte und Kommunen, das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Wohnen, Initiativen und Stiftungen sowie Kunst- und Kultureinrichtungen. Unsere Leidenschaft gilt dem urbanen Wandel – mit all seinen Akteuren!

tvist GmbH (Verena Maas, Sebastian Züger) Foto: Patrick Essex

Verena Maas (*1979) studierte Audiovisuelle Medien an der Kunsthochschule für Medien Köln und an der Mason Gross School of The Arts, NJ, USA. Von 2009 bis 2015 arbeitete sie hauptberuflich für PR und Vertrieb im Verlag der Buchhandlung Walther König sowie im Taschen Verlag. 2015 ist das Gründungsjahr der Filmproduktion Maas Media, mit der sie Imagefilme und Kampagnen umsetzt – für Organisationen, Initiativen und Stiftungen. 2019 arbeitete Verena Maas für die Agora Köln und koordinierte das zentrale Programm für den „Tag des guten Lebens“. Sie ist sie zurzeit als Lehrbeauftrage an der Universität zu Köln im Bereich Service Learning – Lernen durch Engagement tätig und lehrt Kampagnenkonzepte für Non-Profit Marketing. 2019 und 2020 war sie  Teil des transnationalen Projektes “Eurospectives” im „Erasmus+“-Programm der EU zur Entwicklung eines EU-weiten Curriculums für Digitales Storytelling. 2020 gründete sie gemeinsam mit Sebastian Züger den Weblog tu-dus.de und die Maas Züger GmbH.

Sebastian Züger (*1974) arbeitete nach einem Volontariat beim Ring Nordbayerischer Tageszeitungen (1996-98 in Bayreuth) als Redakteur und redaktioneller Mitarbeiter unter anderem beim Coburger Tageblatt, Kölner Stadt-Anzeiger und dem WDR. Daneben absolvierte ein Studium der Fernseh-, Film- und Theaterwissenschaft. Von 2005 bis 2007 war er Texter und Konzepter in der Werbeagentur antwerpes+partner. Seit 2007 arbeitet er freiberuflich als Autor und Redakteur für Fiction, PR und Online.  
Seit 2014 ist er fester freier Mitarbeiter als Autor, PR-Berater und Online-Redakteur in der Öffentlichkeitsabteilung der GAG Immobilien AG in Köln; das Team gewann 2016 den Immobilienmanageraward für eine Kampagne zum Thema Compliance. Als Co-Autor und Autor am Set der TV-Serie Endlich Deutsch! erhielt Sebastian den Preis der Deutschen Akademie für Fernsehen (2015) sowie eine Nominierung für den Grimmepreis (2015). An beiden Staffeln der ebenfalls Grimme-nominierten TV-Serie Andere Eltern (2018/19, TNT Comedy) ist er als Co-Autor und Autor am Set beteiligt. 
Städtische Themen und urbane Transformationsprozesse begleitet ihn schon mehr als 20 Jahre im Lokaljournalismus – seit 2016 mit einer Serie über sämtliche Kölner Stadtteile im GAG-Mietermagazin „Zuhause“ https://www.koeln-beste.de/thema/leben/stadtteilportraits/. 2020 gründete er gemeinsam mit Verena Maas den Weblog tu-dus.de und die Maas Züger GmbH.