Zum Inhalt springen

Wir machen Medien. Filme, Stoffe, Content.
Für und über Menschen, die unsere Welt positiv verändern wollen.

Aachen: Kurstandort Burtscheid

Projektbegleitung. Der Aachener Stadtteil Burtscheid, gesegnet mit heißen und kalten Wasserläufen, steht vor einer umfassenden Neustrukturierung. Mehr tvist geht kaum.

Was kaum einer weiß: Aachen heißt eigentlich „Bad Aachen“. Grund: der Ortsteil Burtscheid, durch den kalte und warme Bäche fließen, an denen schon die Alten Römer ihre Kriegerknochen labten. Das hier seit historischen Zeiten ansässige Bäderwesen will den Standort modernisieren – weg vom klassischen Kurbetrieb, hin zu einem zeitgemäßen Rehaangebot. Dafür strebt der Betreiber einer Kurklinik einen umfassenden Neu- und Erweiterungsbau an, in dessen Folge sich der den gesamten Stadtteil verändern wird.

In diesen aufwändigen und andauernden, langfristig aber lohnenden Wandlungsprozess wollen die verantwortlichen Städteplaner möglichst alle Burtscheider Akteure aus Bürgerschaft, Wirtschaft und Politik einbinden. Ende 2021 begann eine Reihe von Veranstaltungen, zu denen die Burtscheider eingeladen waren, um ihre Interessen einzubringen. In einem Wettbewerb traten externe Planungsbüros aus Köln, Dortmund und Leipzig gegeneinander an und erarbeiteten Leitbilder für die städtebauliche Entwicklung des Stadtteils.

Unser Film im Auftrag der Stadt Aachen bildet dieses „Kooperative Werkstattverfahren“ ab, lässt einen großen Teil der beteiligten Akteure zu Wort kommen und gibt einen umfassenden Einblick in die Situation und die Potenziale Burtscheids.


Im Auftrag des Fachbereichs Stadtentwicklung, -planung und Mobilitätsinfrastruktur der Stadt Aachen, 2022

Projektleitung: Isabel Strehle, Fachbereichsleitung
Konzeption, Realisation und Schnitt: Verena Maas, Sebastian Züger
Kamera: Sabine Panossian, Robert Vater, Verena Maas, Sebastian Züger
Drohne: Anniki Lee
Komposition: David Borens


Zur Website der Stadt Aachen zum Prozess in Burtscheid

Kommentare sind geschlossen, aber Trackbacks und Pingbacks sind möglich.

Newsletter-Abo